Wie sieht Konsens beim Sex aus?

  • Nein heißt Nein.
  • Vielleicht heißt Nein (aber du kannst später nochmal fragen).
  • Ja heißt Ja.

Dies sind die unumstößlichen Regeln von Konsens. Wenn Unklarheiten auftauchen, gilt die zusätzliche Faustregel, maximal zwei Mal pro Unklarheit nachzufragen, damit das Erlebnis für alle Beteiligten lustvoll bleibt.

Beispiele:

Mensch A *schiebt die Hand des Gegenübers weg*
Mensch B legt die Hand wieder hin.
Mensch A *schiebt sie energischer weg und gibt einen brummigen Ton von sich*
Mensch B: Echt, das magst du nicht? Warum nicht?
Mensch A: Ich weiß nicht, so halt.

Absolut notwendige Reaktion:
Mensch B: Ok, dann machen wir das nicht.

Ideale Reaktion:
Mensch B: Ist ok, ich hör damit auf. Was möchtest du stattdessen machen?

Wenn Mensch A drei Mal oder öfter wegen derselben Sache nachfragt, zerschießt sier höchstwahrscheinlich die Situation und damit die Lust auf Sex von Mensch B.